Sabine Zeitler

Diplom-Politologin
HS Dozentin für Cross-Cultural Competencies

Kandidatur Bundestagswahl 2021


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus meiner Heimatstadt Pforzheim und dem Enzkreis,

am Sonntag, den 26. September 2021, wählen Sie die Abgeordneten des Deutschen Bundestags. Seit meinem Studium beschäftigte ich mich intensiv mit Politik.
Gerne möchte ich mich mit meiner Sachkompetenz und der neuen Kraft der FREIEN WÄHLER im Parlament einbringen und freue mich über Ihr Stimmen. Wenn sich der positive Trend der FREIEN WÄHLER auf Bundesebene fortsetzt, stehen die Chancen gut, dass ich Sie im nächsten Bundestag vertrete. Sie finden mich auf Platz 9 auf dem Wahlbogen.

Dafür setze ich mich u.a. ein:

    - Renovierungspakt Schulen (Bedarf ca. 40 Mrd. Euro)
    - Infrastrukturpakt
    - Klima-,Tier-, Natur-,Gewässer- und Umweltschutz. Deshalb verzichte ich auf Plakate.
    - Wirtschaftsförderung. Eine gut funktionierende und wettbewerbsfähige Wirtschaft ist die Basis für alles und durch die schwierige Lage durch Corona wirkliche unbürokratische Hilfen weiterhin wichtig.
    - Keine "Turbo-Einbürgerung" - vielmehr müssen die Sprachanforderungen hierfür angehoben werden; der Erhalt eines deutschen Passes muss nach rassistischen, menschenfeindlichen Äußerungen und Handlungen verwehrt bleiben.
    - Als Koordinatorin der TERRE DES FEMMES-Städtegruppe Pforzheim-Enzkreis fordere ich ein Kopftuchverbot für Minderjährige wie in Frankreich.
    - Gesundheits- und umweltverträgliche Digitalisierung: eine Technikfolgeabschätzung vor allem der Funktechnik durch unabhängige Wissenschaftler. Weltweit werden durch Digitalisierung bereits mehr Treibhausgasemissionen verursacht als durch Flugverkehr, deshalb ist Digitalisierung mit Augenmaß nötig - bei allen positiven Möglichkeiten - nach Abwägung der Risiken für Gesundheit und Umwelt.
    - Für Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene

EHRENAMTLICHES:
- Ehem. stellv. Gesamtelternbeiratsvorsitzende der Pforzheimer Schulen
- Mitgründerin des Fördervereins Südstadtschule e.V.
- Mitgründerin der "Initiative für umweltverträgliche Kommunikationstechnik Pforzheim-Nordschwarzwald"
- Mitgründerin/Koordinatorin Städtegruppe Terre des Femmes

Mitglied: Fördervereine Kulturhaus Osterfeld, Nagoldfreibad,Turnerbund Dillweißenstein, Kinderschutzbund,Greenpeace

PRESSESPIEGEL:

- Pforzheimer Kurier vom 31.07.2021

- Pforzheimer Zeitung vom 20.08.2021